Internationales Turnier in Zürich 2016

Details Am vergangenen Samstag, 14. und am Pfingstsonntag, 15. Mai 2016 spielten wir am 9. Internationalen Züri-Turnier 2016.
Es war für die Thunder voraussichtlich das einzige internationale Club-Turnier im Jahr 2016.

13178608 993922587350060 3658382474519807612 n

Rolling Thunder - Torpedo Ladenburg (GER)
Wir verloren diese Partie deutlich. Es war ein Spiel, welches für uns sehr schwierig war. Viele physische Kontakte (Stühle) und manchmal überharte Zweikämpfe liessen einen systemischen Spielaufbau nicht zu.

Black Knights Dreieich (GER) - Rolling Thunder
Dieses Spiel ging ebenfalls nicht zu unseren Gunsten aus. Doch in diesem Match war unsere Taktik lange Zeit aufgegangen und wir konnten das eine oder andere Mal einen positiven Akzent setzen.

Jaguars Praha (CZE) - Rolling Thunder
Mit elf erzielten Toren gelang es uns, die drei Punkte auf unser Konto zu verbuchen. Disziplin auf den Positionen und gute Arbeit im System waren die Schlüssel zum verdienten Erfolg.

Munich Animals (GER) - Rolling Thunder
Auch diese Partie konnten wir gewinnen. Innert kurzer Zeit gelang es uns, drei Tore zu erzielen und so den Grundstein zum Erfolg zu legen.

Rolling Thunder - Viadana Warriors (ITA)
Das letzte Spiel verloren wir "nur" mit einem Tor Unterschied. Es war ein "Nervenspiel". Spannend, ausgeglichen und mit dem besseren Ausgang für die Italiener. Trotz physischer Unterlegenheit gelang es uns, mit Passspiel und grosser Disziplin bis zum Schluss im Spiel zu bleiben.

Spieler

Tor
1 Anik Muhmenthaler

T-Stick
44 Thomas Bertolosi
64 Peter Buri
77 Simon Bosshard
90 Beat von Bergen

Handstick
7 Sarah Schmid
11 Steve Müller
26 Amann Philippe
80 Daniel Rolli

Vielen Dank und mein Kompliment an die Spieler für die super Teamvorstellung. Jede und jeder in seiner Rolle. Alle sind wichtig, damit Erfolge und in erster Linie auch Fortschritte erziehlt werden können. Einmal mehr merkte ich, dass ich stolz bin, euer Trainer zu sein! Nun lasst uns die Erfahrungen verarbeiten und in die kommenden Herausforderungen mit einfliessen zu lassen.

Auch alle unseren Betreuern, den Helfern - ohne die es einfach nicht ginge - ein groses Merci! Dem ganzen Staff ein "es isch cool gsi!"

Ebenso unser Dank an die Organisatoren des Turniers, an die Iron Cats mit all ihren Helferinnen und Helfern, es war toll und wir fühlten uns wohl.

Wir sind ein "geiles" Team!
Rolling Thunder Bern
Trainer