Bericht 2. NLA-Spieltag

Details Bereits fand der zweite Spieltag der Saison 2015/2016 statt, Austragungsort war Wallisellen.

Im ersten Match gegen Lausanne trat unser Team sehr solide auf. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten gelang es uns, den Gegner immer besser in den Griff zu bekommen. Ein – resultatmässig – deutlicher Sieg war die Belohnung für das Team.

Auch gegen Aarau resultierte ein deutlicher Sieg. Mit Geduld und klugem Verhalten auf den Positionen waren die drei Punkte nie in Gefahr. Wir konnten uns gut auf die Spielweise des Gegners einstellen.

Gegen die Iron Cats aus Zürich verloren wir erstmals in dieser Saison. Dies deutlich und nicht unverdient. Klar, wir hatten viele Chancen, doch der Ball wollte nicht im gegnerischen Tor landen. Defensiv kamen wir nicht mit der hartnäckigen und aufsässigen Spielweise der Zürcher zurecht.

Nach zwei von vier Spieltagen liegen wir an der Tabellenspitze. Mit fünf Siegen und einer Niederlage können wir sicher gut leben. Es gilt nun, die Fehler zu korrigieren, an der Effizienz zu arbeiten, um dann Ende Januar, am dritten Spieltag in Lenzburg, wieder voll angreifen zu können.

Am Weihnachtsessen des Rollstuhlclub Bern liessen wir den Spieltag ausklingen. Bei einem leckeren Essen im Restaurant Casino in der Stadt wurden die Spielszenen nochmals zum Thema gemacht. Doch auch die Bauchmuskeln kamen nicht zu kurz. Dies ist eine der Stärken unseres Teams. Zuerst Sport, dann die Gemütlich- und Geselligkeit.

Die Trainer