Jubiläum 10 Jahre Rolling Thunder


Zehn Jahre Rolling Thunder - 5 Meistertitel. Zwei Zahlen, die es wert sind, gebührlich gefeiert zu werden. Das taten wir am 6. Dezember 2014. Unsere Trainingshalle war in einen Festsaal umfunktioniert worden mit vier Tischreihen, Bühne und Lichtanlage. Reden wurden gehalten, die Crazy Rockers spielten Klassiker der Rockgeschichte und als Special auch die neue Clubhymne. Auf der Leinwand zeigten sich die besten Bilder der Thunder-Geschichte. Einiges war zusammengekommen.


DSC 0175


Auch an Gratulationen mangelte es nicht. Frau Gemeinderätin Franziska Teuscher war persönlich anwesend. Leute aus der Politik (Pascale Bruderer, Christian Lohr, Mathias Aebischer) aus dem Sport (Christian Stucki, Sven Leuenberger, Mujinga Kambundji) und aus der Kultur (Pedro Lenz) meldeten sich per Videobotschaft. Auch Frau Edith Bieri, Direktorin der Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld entbot die besten Grüsse per Videobotschaft.

Durch den Abend leiteten zwei Personen: Simon Klopfensten vom Radio Gelb-Schwarz als Moderator - und kulinarisch Dänu Ulmer mit seinem Küchenteam. Insbesondere das Dessertbuffet begeisterte die zahlreichen Gäste (rund 150 an der Zahl).

Ein weiteres Highlight an diesem highlightreichen Abend war die Fahnenweihe. Zur ersten Dekade Rolling Thunder gönnten wir uns ein modernes Logo und dazu die erste richtige Fahne. Der Sponsor, Tädeus Fivaz, durfte sie hereintragen und dem Captain, Dänu Rolli, überreichen.

Eine besondere Auszeichnung wurde Isabelle Pulver zuteil. Sie hatte damals alles ins Leben gerufen und erhielt als erste Person die Ehrenmitgliedschaft.

Es war eine absolut würdige Feier zum zehnjährigen Bestehen der Rolling Thunder, organisiert von Daniel Pulver und Simon Bosshard, unter tatkräftiger Mithilfe von Sarah Schmid und zahlreichen Helferinnen und Helfer. Nach den offiziellen Feierlichkeiten fand Discobetrieb statt und das eine oder andere Kaltgetränk netzte die Kehlen. Ein riesiges Dankeschön an alle, die an diesem Abend mitgeholfen haben und an jene, die uns all die Jahre unterstützt haben.